Camp Guru
Bewusstwerdung im Einklang mit den Rhythmen der Natur
Erde
Die Natur ist Guru
Sonne
Licht und Bewusstsein
Mond
Spiegel der Erkenntnis
Sterne
Das ist Camp Guru
Warum?
Find's heraus
Mondkalender
Heute ist der 20. Tag im 05. Mond des Jahres 1 von campguru.earth
Abendstimmung in Maribor
POSTING
vor 2 Jahren
Zum Sonnenuntergang des ersten Tages machen wir in Slowenien einen Abstecher nach Maribor.

Wir dachten, unser Weg würde uns quer durch das Land führen, tatsächlich waren es aber nur ein paar Kilometer ???? Umso passender das Timing für diese malerische Kulisse.
Kaffee in Trieben
POSTING
vor 2 Jahren
Bei diesem österreichischen Ortsnamen können wir nicht vorbei fahren und lassen unserer Kaffeelust freien Lauf ????????

So lässt es sich die lange Fahrt über gut aushalten! Ob wir wohl schon die Hälfte des Weges geschafft haben?
Bald geht's wieder los! :D
POSTING
vor 2 Jahren
Gefühlt schon wieder viel zu lange her... morgen Nacht geht es endlich wieder auf in ein neues Abenteuer!

Wie und warum, erzähle ich in den nächsten Tagen :)
CAMPCAST #10
DAUERWERDESENDUNG
vor 3 Jahren
Expedition Italien 2021
LOGPORT
aktualisiert vor 3 Jahren
LOGPORT ist unser Audio-Reisetagebuch!
Wetterleuchten bei Bologna
POSTING
vor 3 Jahren
Das Video wird - wie es ja immer so ist - dem Eindruck nicht gerecht. Es fehlen auch die Blitze...
Ein beeindruckendes Unwetter verkürzt uns einen dreistündigen Stau bei Bologna, die untergehende Sonne taucht den Himmel in leuchtendes Orange.

Im ersten Moment überlegten wir, ob nicht vielleicht wieder ein Vulkan ausbricht =)
Il Gargano
POSTING
vor 3 Jahren
Vulkangestein überall.
Es gibt sie also doch auch in Italien: die etwas weniger touristischen Campingplätze am Meer.

Zufällig und weil wir eigentlich schon auf dem Rückweg waren, entdeckten wir diese schöne Bucht am Gargano, dem Sporn des italienischen Stiefels.

Die Nacht zuvor schliefen wir im Auto mit einem tollen Ausblick auf die Bucht. Da man im Auto tendenziell eher früh wach wird... konnten wir auch einen traumhaften Sonnenaufgang beobachten.

Der Gargano ist vermutlich vulkanischen Ursprungs, jedenfalls findet man an der Küste überall Lavagestein, das mit Vulkanglasschichten durchzogen ist.

Und so besteht der Strand auch nicht aus feinem Sand, sondern schmerzhaften, aber fantastisch bunten Steinen.

Hier ist es so schön und ruhig, dass wir spontan doch noch drei Nächte geblieben sind. Heute ist unser letzter Abend und morgen geht es dann wirklich zurück.

Mit etwas Wehmut blicken wir auf viele erlebnisreiche Tage zurück.
Südlicher kommt nur noch Afrika :D
POSTING
vor 3 Jahren
Der südlichste Punkt unserer Reise. Wenn man weit genug schauen könnte, würde man Afrika sehen =D

Von jetzt an heißt es Rückweg.
Reggio Calabria
POSTING
vor 3 Jahren
Reggio Calabria ist die Hauptstadt Calabriens, dem südlichsten Teil Italiens.
Die Landschaft hier ist überwiegend hügelig und karg, wir hatten Glück mit dem Wetter, es war nicht übermäßig warm.

Viele tropische Pflanzen gibt es zu bestaunen, riesige Gummibäume, die ahnen lassen, welches Potenzial in den beliebten Zimmerpflanzen steckt.

Den zweiten Abend verbrachten wir ob der schönen Wolken über dem Etna staunend am Strand und lasen erst hinterher davon, dass dieser tatsächlich am Vormittag ausgebrochen war =D

...und wir dachten, es wäre einfach nur ein fancy Sonnenuntergang gewesen.
Airbnb in Reggio Calabria
POSTING
vor 3 Jahren
Unsere zweite Arbeitseinheit unseres ersten #Workandtravel Versuchs legten wir in Reggio Calabria ein.

Ein sehr zentral gelegenes Airbnb Appartement - mit definitiv sicheren Türen ;D
ÄLTERE BEITRÄGE